Computertomographie (CT)

Der Computertomograph ist ein Untersuchungsgerät, bei dem mit Hilfe eines um den Körper rotierenden Röntgenstrahlenbündels ein Querschnitt des Körpers dargestellt werden kann. Mit dem Computer wird die Bildauswertung in Schichten (=Tomogrammen) möglich. Eine sehr gute diagnostische Aussage ist im Bereich der Weichteile des Bauches (Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse) und des kleinen Beckens möglich. Beste Untersuchungsergebnisse erzielt der Computertomograph auch im Bereich der Lunge. Die Computertomographie kann auch zum Nachweis eines Bandscheibenvorfalles und bei Knochenbrüchen eingesetzt werden. Je nach Fragestellung ist es nötig, ein Kontrastmittel zu verwenden. Sie sollten daher ab 4 Stunden vor der Untersuchung nichts mehr essen.

Untersuchungen...

Servicenummer:


Tel.:
0228/502020

Email:
termin [at] praxisnetz-bonn.de